Cachen bei Schnee

CachenImWinter

Zur Zeit ein viel diskutiertes Thema: Soll man bei Schnee Dosen suchen oder nicht?

Die Gegner führen an:
  • Macht im Sommer viel mehr Spaß
  • Spuren verraten Muggeln und Nachsuchern das Versteck
  • Es ist zu kalt
Trotz meiner "Winterpause" gehe ich auch gern im Winter Cachen.
Wieso sollte das dann weniger Spaß machen? Die Landschaft ist auf eine andere Art genau so reizvoll wie im Sommer, richtige Kleidung sorgt für langanhaltende Wärme.
Die Spuren kann man mit Hilfe des Schnees auch wunderbar wieder verwischen. Ist mir bei einer Dose so gut gelungen, dass der Nachsucher nicht fündig wurde. Okay, ich habe dort auch seeehr lange gesucht.

Sofern die Owner die entsprechenden Icons
winter-no winter-yes
korrekt setzen, weiss man schon vorher, ob es sich lohnt bei Schnee eine Dose anzugehen oder nicht. Und schliesslich geht es ja eigentlich nicht um den erfolgreich ergatterten Punkt bei einem Fund sondern um das Rauskommen und neue Orte kennenlernen, oder?

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren